familylife FIVE zum Thema Unterschiedlichkeit

 

#163 Wir ergänzen uns nicht perfekt

“Sie macht mich komplett.” „Jeder Topf findet seinen Deckel.“ „Wir ergänzen uns perfekt.” Wie wunderbar das auch klingt, es entspricht selten der Realität.  Kein Paar trägt alles in sich, was es braucht. Jedes Paar ist ergänzungsbedürftig. Ob das nun eine Aufgabe im Haushalt ist, die keiner gerne erledigt, eine Fähigkeit, die wir nicht haben oder eine Charaktereigenschaft, die uns fehlt.

#163 als PDF

#159 Mein Rot ist dein Türkis?

Wie sieht dein Rot aus? Vielleicht auch Türkis? Unterschiedliche Ansichten und Motivationen machen uns als Paar doch gerade erst aus und interessant. Immer einfach ist es deshalb aber noch lange nicht. Hört dazu David Kegler.

#159 als PDF

#150 Veränderungen, die die Beziehungen herausfordern

Wie gehen wir damit um, wenn Veränderungen unsere Beziehung herausfordern? Wenn wir unterschiedlich mit Veränderungen umgehen? Wie schaffen wir es, uns im Blick zu behalten? Gedanken von Elli.

#150 als PDF

#140 Hilfe, wir sind so verschieden! (Teil 2)

Helge und Birgit Sych sind 37 Jahre verheiratet und ein Paar, das sehr verschieden ist. In Folge 126 hat Birgit davon berichtet und ihren Umgang damit erläutert. Heute kommt nun die Perspektive ihres Mannes.

#139 Unterschiedlicher Meinung und doch beieinander

„Unsere Reife wird daran gemessen werden, wie gut wir in der Lage sind, Meinungsverschiedenheiten zu akzeptieren und dennoch einander zu lieben, füreinander zu sorgen, einander wertzuschätzen und das Wohl des anderen zu suchen.“ Desmond Tutu

Stelle dir vor, ihr könntet eure unterschiedlichen Meinungen einfach nebeneinander stehenlassen oder friedlich Kompromisse finden. Hier hörst du, wie das gelingen kann.

#126 Hilfe, wir sind so verschieden!

„Was ist der größte anzunehmende Unfall, wenn man es mal so macht, wie der andere es sich vorstellt? Wenn keine Gefahr für Leib und Leben besteht, kann man es doch einfach mal ausprobieren, oder?“ meint Birgit Sych, unsere heutige Interviewpartnerin. Sie und ihr Mann Helge sind Eheleute, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Bewundernswert ist, mit wieviel Humor sie das sehen. Sie sind ein Vorbild, von dem man viel lernen kann.

Als PDF lesen

#107 Ehe im Zeitraffer: Zwischen Verbundenheit und Eigenständigkeit

Autonomie und Bindung sind sehr gegensätzliche Bedürfnisse, aber beide absolute Voraussetzung für das Gelingen jeglicher Beziehung. Jedoch sind sie auch immer wieder Ursache für Konflikte. Wie bringt ein Paar gegensätzliche Bedürfnisse in Einklang? Wie findet man eine gute Mischung aus Nähe und Eigenständigkeit?

Als PDF lesen

#95 Rollenbilder

Aufgaben- und Rollenverteilung in Paarbeziehungen können ganz unterschiedlich sein. Um ein starkes Team zu sein, heißt es, individuelle Wege zu finden, die zu beiden und zur jeweiligen Lebensphase passen. Dazu gehört es ggf. Überzeugungen zu überdenken und sich von Prägungen zu lösen. Hört dazu Constanze.

Als PDF lesen

#90 Der kleine Liebesdienst

Manchmal kann ein kleiner Liebesdienst einen großen Unterschied machen. Dazu reicht es jedoch nicht, einfach seiner Intuition zu folgen. Sondern zu einem Liebesdienst gehören oft noch ein  bisschen Entdeckerfreude und Überwindung. Aber dieser Einsatz lohnt sich fast immer.

Als PDF lesen

#89 Mental load

Sicher kennst du sehr zuverlässige Menschen. Sie denken an jedes zu erledigende Detail und haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Auf der anderen Seite jedoch können sie nicht so leicht die Fäden aus der Hand geben. Es fällt ihnen manchmal schwer, sich auf andere zu verlassen. Und das führt oft zur mentalen Überlastung.

Als PDF lesen

#81 Welche Sprache sprichst du?

Trotz größter Mühe scheint unsere Liebesbotschaft manchmal beim Gegenüber nicht anzukommen, wenn wir unterschiedliche Liebessprachen sprechen. Heute hört ihr dazu Einblicke in Anna´s Ehe, Tipps von Gary Chapmann und eine Einladung zum Sprachkurs.

Als PDF lesen

#80 Urlaubskompromisse

Wenn es um Urlaub geht, dann gibt es die verschiedene Vorlieben, grenzenlose Möglichkeiten und in vielen Ehen deshalb Auseinandersetzungen. Bei euch auch? Muss immer einer eher zurückstecken? Hört David´s 5 Tipps, wie eurer gemeinsamer Urlaub auch wirklich erholsam wird.

#69 Nicht durchzuhaltende Selbstaufgabe

Wenn Selbstaufgabe zu weit übers Ziel hinausschießt, kann sie früher oder später nicht mehr aufrecht erhalten werden. Habt ihr ein gutes Gleichgewicht zwischen Anpassung und Individualtät?

Als PDF lesen

#68 Kindheitsprogrammierungen

Viele Muster und Verhaltensweisen, die wir in unserer Herkunftsfamilie erlernt haben und als Erwachsene weiterleben, sind sehr positiv. Manche jedoch sind destruktiv und eine Belastung für unsere Paardynamik. Sich seinen Mustern kritisch zu stellen, ist ein mutiger und wichtiger Schlüssel zu einer erfüllenden Ehe.

Als PDF lesen

#56 Schnellsprecherin und Langsamdenker

Claudia bezeichnet sich gerne als Schnelldenkerin. Ihr Mann Frank würde wohl eher das Wort Schnellsprecherin wählen, um sie zu beschreiben. Denn egal um was es geht, Claudia hat sofort eine Meinung dazu und tut diese auch ohne zu zögern kund. Was das mit ihrer Beziehung macht? Gern in unsere familylife FIVE #56 lesen oder im Podcast hören, wie das bei Christian und Lena ist.

Als PDF lesen

#41 Liebessprachen im Urlaub erlernt

Als Kai begann Anja´s Liebessprache zu sprechen, fand ihre Beziehung endlich die Tiefe, nach der sich beide schon immer sehnten. So leicht kann Veränderung manchmal sein!

Als PDF lesen

Selbst ausprobieren? Hier geht es zum Liebessprachen-Test.

#39 Der schöne Schmetterling wird zur hässlichen Motte

Damit aus dem anfangs so schönen Schmetterling keine hässliche Motte wird, hat Anna heute im familylife FIVE #39 ein paar simple „Erfolgs-Rezepte“ auf Lager.

Als PDF lesen

#17 Liebe mich – so wie ich bin

Als sich Maja vor elf Jahren verliebt hatte, sah sie in Andreas bereits den perfekten Ehemann und Vater ihrer zukünftigen Kinder. Sie sah so viel Potential in diesem ungeschliffenen Diamanten. Wenn er noch etwas an seiner Sozialkompetenz arbeiten würde, würde er zum Mittelpunkt jeder Party werden. Genau der Mann, auf den sie stolz sein konnte und den sie sich schon immer gewünscht hat.

Als PDF lesen

#7 Unterstützungs-Missverständnis

Jeder wünscht sich, dass er von seinem Partner/ seiner Partnerin Unterstützung bekommt, wenn es ihm nicht gut geht. Lest oder hört hier, wie es euch auf Dauer gelingen kann, einander die Unterstützung zu geben, die der andere wirklich braucht und wie eure emotionale Nähe dadurch erhalten bleibt oder sogar noch wachsen kann.

Als PDF lesen

#5 Munteres Bedürfnisraten

Munteres Bedürfnisraten kann in einer Beziehung zu Frustration führen. Das geht auch anders.

Als PDF lesen

#1 Jede Ehe ist eine interkulturelle Beziehung

Wenn wir eine Beziehung eingehen, treffen wir dort auf einen Menschen mit einer anderen Prägung als wir sie selbst haben. Manchmal sind die Unterschiede kleiner, manchmal sind sie grösser. Manche sind offensichtlich, andere kommen erst bei genauerer Betrachtung zum Vorschein.

Als PDF lesen

Melde dich jetzt an und erhalte jeden Mittwoch einen wertvollen Beziehungstipp, der dich in deiner Partnerschaft weiterbringt.

    Deine Daten werden ausschließlich für den Versand von familylife FIVE und relevanten Zusatzinformationen verwendet.  Der Speicherung deiner Daten laut Datenschutzbestimmung sowie dem Erhalt von Informationen kannst du jederzeit widersprechen.